20. Jahre Bootshaus
 _________________________________20 Jahre Bottshaus____________________________________

Am Samstag den 10.08.2019 feierten 90 Mitglieder und Freunde des Faltboot und Skiclubs Minden (FSM) den 20. Geburtstag des Bootshauses an der Weser. Zur Eröffnung der Feier ließ der erste Vorsitzende Otto Bambach noch einmal die Geschichte des Neubaus Revue passieren.
Gegründet wurde der Verein 1953 von 11 begeisterten Faltbootfahrern, von denen Willi Steding an der Feier teilnahm. 1960 konnte das erste Vereinsheim neben der Schachtschleuse eingeweiht werden. Im Rahmen des Neubaus der Schachtschleuse wurde dem FSM im 1994 mitgeteilt, dass sie das Vereinsgelände räumen und sich einen neuen Platz für ein Bootshaus suchen müssen.
Nach Gesprächen mit der Stadt konnte im Juni 1997 der Grundstein an der Weserpromenade gelegt werden. Nach ca. 10.000 Stunden Eigenleistung durch die Vereinsmitglieder konnte das Bootshaus im August 1999 im Rahmen eines „Tag der offenen Tür“ feierlich eingeweiht werden.
Davon dass sich das Bootshaus auch nach 20 Jahren gut gehalten hat, konnten sich die Gäste persönlich vor Ort überzeugen und nutzten es ausgiebig zum fröhlichen Feiern mit Essen und Tanz bis in die Morgenstunden.
Holger